Bosch VeroCafe

Preis nicht verfügbar

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • In Kooperation mit dem Amazon Shop

* Preis wurde zuletzt am 21. August 2018 um 16:40 Uhr aktualisiert.


Typ Kaffeevollautomat
Marke Bosch Kaffeevollautomat
Farbe tiefschwarz

Produktbeschreibung

Auf der Suche nach einem günstigen Kaffeevollautomat, der die optimale Brühtemperatur erreicht und damit das Aroma aus der Kaffeebohne ausreichend extrahiert?

Sie sind frustriert von Maschinen, die das nicht schaffen, weil die Brühgruppe zu schwach ist? Für den Bosch VeroCafe ist das kein Problem. Durch das integrierte „SenseoFlow“ System erhitzt das Wasser während des gesamten Brühvorgangs auf 90 – 95°C. Es ist deswegen äusserst wichtig konstant die Temperatur zu halten, weil dadurch sämtliche geschmacksrelevanten Aromastoffe aus den gemahlenen Kaffeebohnen gelöst werden, die dem Kaffee den reinen aromatischen Geschmack verschaffen.

Wäre die Brühtemperatur zu kalt, würden sich weniger Inhaltsstoffe lösen, wäre sie zu heiß, dann würde der Kaffee verbrannt und bitter schmecken. Nur die richtige Temperatur schafft vollstes Aroma und einen unvergleichbaren Kaffeegenuss. Der Kaffeevollautomat ist ab 346€ zu erhalten, kann auch mit bereits gemahlenen Kaffee benutzt werden, hat drei verschiedene Einstellungen für die Mahlstärke, und jeweils drei verschiedene einstellbare Kaffeemengen für eine Tasse oder zwei Tassen gleichzeitig. Das hochwertige Keramikmahlwerk arbeitet im Vergleich zu Stahl- und Metallmahlwerken um einiges leiser und erhitzt nicht, damit bleiben keine Ölreste und dergleichen im System kleben, die Maschine muss dadurch um einiges seltener entkalkt werden und der Kaffee schmeckt aus einem sauberen Kaffeeautomaten um einiges besser.

Integrierter Milchaufschäumer sowie Dampf und Heißwasserspender ist ebenfalls integriert, das Schäumen passiert aber direkt in der Tasse. Hier wird oft bemängelt, dass das Aufschäumen nicht immer gut funktioniert, man muss aber nur eines beachten, dass der Dampfstab/Milchaufschäumer die ganze Zeit bis zum Glas-/Tassenboden reicht, während geschäumt wird.

Keinesfalls soll oder braucht man die Tasse auf und ab zu bewegen, einfach nur konstant reinhalten und warten bis der Milchschaum fast oben am Glasrand angekommen ist. Danach die Tasse nur mehr unter den Kaffeeauslass, Kaffeestärke einstellen und schon haben sie einen perfekten Café Latte. Die Brühgruppe ist selbst zu reinigen und einfach heraus zu nehmen, der Vollautomat meldet das bei Bedarf. Zusammenfassend muss man dem kleinen Kompakt-Kaffeevollautomaten grosses Lob aussprechen, der Preis passt mit der Gesamtleistung und Ausstattung absolut zusammen. Vom Design her Geschmacksache, aber wie bekannt ist, Geschmäcker sind halt sehr verschieden.